Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten, 3 Wohneinheiten und 1 Gewerbeeinheit

CH-4665 Oftringen, Striegelstrasse 11

CHF 1'290'000.-
Mehrfamilienhaus mit 4 Einheiten, 3 Wohneinheiten und 1 Gewerbeeinheit
20 Fotos

Beschreibung

Das Mehrfamilienhaus weist eine solide Bausubstanz auf und wurde in Massivbauweise erstellt. Die Liegenschaft wurde in den letzten zwei Jahren umfangreich mit hochwertigen Materialien renoviert und präsentiert sich in einem sehr guten und edlen Zustand. Noch nicht erneuert wurde die Luftwärmepumpe, welche aber noch immer sehr gut funktioniert. Der Dachstuhl ist trocken und weist kein Wassereintritt auf. Mit der Renovation wurde die Werkstatt im EG und die Garagen im Souterrain in eine 3 Zimmer Maisonettwohnung ausgebaut. Dieses Objekt eignet sich hervorragend als Renditeanlage oder für Garagisten und Handwerker, welche Ihre Arbeiten, Wohnen und Rendite unter einem Dach vereinen können. Überzeugen Sie sich bei einem Besichtigungstermin selber. Gerne zeigen wir Ihnen diese Liegenschaft und beraten Sie bei Ihren Anliegen.

Gemeinde

Die Gemeinde erstreckt sich über den östlichen Teil der flachen Wigger-Ebene. Sie besitzt kein eigentliches Zentrum, sondern ist eine Streusiedlung. Die Ortsteile nördlich der Autobahn sind mit Aarburg zusammengewachsen. Der Ortsteil Kreuzstrasse entstand am Schnittpunkt der wichtigsten Hauptstrassen der Schweiz (Zürich–Bern bzw. Basel–Luzern). Nördlich davon liegt der Ortsteil Schwarzhoor am Fusse des steil aufragenden Engelbergs (691 m ü. M.), der die natürliche Grenze zum Aaretal zwischen Olten und Aarau bildet.[4]

Südlich der Autobahn ist ein zweiter Siedlungsschwerpunkt mit der Ortschaft Küngoldingen (Ortsteile Bühnenberg, Ruhbank) und dem Ortsteil Wirtshüsli entstanden. Deren Bebauung ist mit jener Zofingens zusammengewachsen. Der südöstliche Teil des Gemeindegebiets besteht aus einer erhöht liegenden Ebene, die halbkreisförmig von flachen bis mittelsteilen Hügeln umgeben ist. Der höchste Punkt dieser Hügelkette ist die Hochwacht (654 m ü. M.). Die Wigger bildet die südwestliche Gemeindegrenze. Parallel dazu, etwa dreihundert Meter weiter östlich, fliesst durch Kreuzstrasse der Aarburger Mühletych. Dabei handelt es sich um künstlichen Seitenarm, der zu Beginn des 16. Jahrhunderts angelegt wurde; er diente zum Antreiben von Mühlrädern, einige Jahrhunderte später als Wasserkraftlieferant für die Industrie.[4]

Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 1285 Hektaren, davon sind 435 Hektaren bewaldet und 394 Hektaren überbaut. Der höchste Punkt befindet sich auf 664 Metern auf dem Säli, einem Teil der Engelberg-Kette, der tiefste auf 405 Metern an der Wigger.

Nachbargemeinden sind Safenwil im Osten, Zofingen und Strengelbach im Süden, Rothrist im Südwesten, Aarburg im Nordwesten sowie die solothurnischen Gemeinden Starrkirch-Wil, Dulliken und Walterswil im Norden.

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Bank
Post
Restaurant(s)
Autobahnanschluss
Wanderwege
Radweg
Kino
Aussenbereich
Terrasse(n)
Garten
Gartensitzplatz
Parkplatz
Innenbereich
Ohne Lift
Einstellhallenplatz
Keller
Estrich
Abstellraum
Hell
Mit Charme
Ausstattung
Wäschetrockner
Glasfaser
Boden
Marmor
Stein
Granit
Zustand
Sehr gut
Renoviert
Besonnung
Gut
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Freie Aussicht
Ländlich
Stil
Klassisch

Angaben

Kategorie
Wohn- und Geschäftsgebäude
Referenz-Nr.
#2090781
Anzahl Wohnungen
3
Baujahr
1935
Renovierungsjahr
2017
Grundstücksfläche
857 m²
Wohnfläche
264 m²
Gemeindesteuer
113 %
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung
Heizungstyp
Luft-Wasser-Wärmepumpe
Warmwasseraufbereitung
Elektrische Heizung
Heizanlage
Bodenheizung

Multimediadatei(n)

1629_001.pdf

Kontakt für Besichtigungen

Herr Agron SELMANAJ
E-Mail info@asimo.ch
Telefon 062 213 09 09

Distanzen

Öffentliche Verkehrsmittel
1.3 km
Primarschule
1.4 km
Gymnasium / Kantonsschule
1.2 km
Geschäfte
510 m